Was Sie nach dem EU-Neuwagen Kauf beachten müssen

1. Zulassungstelle  2. Kurzzeitkennzeichen  3. Zulassung  4. Anreise  5. Abholung  6.Bezahlung 

 

① Klärung zur Zulassung

Alle Fahrzeugpapiere, die für die Zulassungsstelle von Bedeutung sind, liegen Ihnen nun vor.
In einigen Fällen kann die Zulassungsstelle die Fahrgestellnummerüberprüfung verlangen. Dieses kommt vor, weil die Zulassungsverordnung je Bezirk unterschiedlich ausgelegt werden kann. Fragen Sie bitte vorab bei Ihrer Zulassungsstelle nach, ob dies auf Sie zutrifft.
Wenn das bei Ihnen der Fall ist, dann müssen Sie Ihr EU-Fahrzeug mit Kurzzeitkennzeichen bei uns abholen und danach bei Ihrer Zulassungsstelle vorfahren.

Machen Sie bei Ihrer Anfrage zur Zulassung bei Ihrer Zulassungsstelle folgende Angaben:

  • Sie möchten ein neues Auto aus der EU erstmalig zulassen
  • Es wurde dafür noch kein Kfz-Brief erstellt (Zulassungsbescheinigung Teil II)
  • Sie kaufen das Fahrzeug in Deutschland bei einem Händler und sind nicht selbst der Importeur

Legen Sie zur Zulassung bitte folgende Unterlagen vor:

  • Ihre Originalrechnung, die Sie von uns bekommen haben, mit ausgewiesener MwSt.
  • Die Mitteilung für Umsatzsteuerzwecke - bekommen Sie von uns
  • Die Original CoC-Dokumente (certificate of Conformity)
  • Die Übereinstimmungserklärung von uns zur Fahrgestellnummer

Kurzzeitkennzeichen

Wenn Ihre örtliche Zulassungsstelle eine Überprüfung der Fahrgestellnummer fordert, benötigen Sie für die Abholung bei uns ein Kurzzeitkennzeichen. Dieses bekommen Sie bei der gleichen Zulassungsbehörde, bei der Sie Ihr EU-Fahrzeug später auch zulassen werden.

Die Unterlagen, die Sie für die Kurzzeitkennzeichen benötigen unterscheiden sich zur dauerhaften Zulassung nur in einem Punkt. Die elektronische Versicherungsbestätigung (EVB-Nummer) ist ein andere. Achtung: Die EVB-Nummer für die dauerhafte Zulassung gilt nicht für ein Kurzzeitkennzeichen. Halten Sie hierzu bitte vorab Rücksprache mit Ihre Versicherungsgesellschaft.

Denken Sie bitte daran, dass ein Kurzzeitkennzeichen nur 5 Tage lang, ab dem Tag der Ausstellung, gültig ist. Es ist leider nicht möglich, das Kennzeichen im Vorfeld zu beantragen.

Bitte planen Sie anhand des Abholdatums die Beantragung Ihrer Kurzzeitkennzeichen bei der Zulassungstelle.

Folgende Unterlagen benötigen Sie für ein Kurzzeitkennzeichen:

  • Ihre EC-Karte und Ihren Personalausweis
  • Eine gültige EVB-Nummer, die speziell für Kurzzeitkennzeichen gilt
  • Ihre aktuelle Bankverbindung (IBAN und BIC)
  • CoC-Dokumente und die Originalrechnung von uns
  • Sollte eine dritte Person den EU-Neuwagen zulassen, dann wird noch eine Vollmacht benötigt

Weitere Informationen erfahren Sie bei Ihrer Zulassungsstelle vor Ort.

Die Zulassung Ihres EU-Neuwagens

Sofern Ihre örtliche Zulassungsstelle keine Fahrzeugvorführung fordert, können Sie Ihr EU-Fahrzeug mit den erhaltenen Dokumenten dort direkt zulassen. Dafür benötigen Sie:

  • Personalausweis und EC-Karte (Nachweis des Kontos für die Kfz-Steuer)
  • Aktuelle Bankverbindung (IBAN und BIC)
  • EVB-Nummer (bekommen Sie von Ihrer Versicherungsgesellschaft)
  • Alle Dokumente und Papiere, die Sie von uns erhalten haben. Bitte nehmen Sie alles mit, damit Sie es auf Verlangen vorzeigen können.
  • Sollte eine dritte Person den EU-Neuwagen zulassen, dann wird noch eine Vollmacht benötigt
  • Falls die Überprüfung der Fahrgestellnummer erforderlich ist (bitte vorher nachfragen), nehmen Sie Ihr Fahrzeug mit zur Zulassungsstelle.

Ihre Anreise zu uns

So reisen Sie bei Automobile Raith an:

Mit der Bahn:

  • Fahren Sie bis zum Hauptbahnhof Regensburg
  • Dann entweder mit dem Taxi oder mit dem Bus (RVV-Bus-Linie 34, Richtung Bernhardswald Gemeindezentrum, bis zur Haltestelle Gonnersdorf Kapelle)
  • Auf Wunsch holen wir Sie auch am Hauptbahnhof Regensburg ab

Mit dem Auto:

  • Geben Sie folgendes Ziel in Ihr Navigationssystem ein:
    Hölzlhofstr. 2
    93173 Wenzenbach (Gonnersdorf)

Abholung Ihres Traumautos

Den Abholtermin haben wir gemeinsam mit Ihnen abgestimmt. Wir haben für Sie genügend Zeit reserviert und erwarten Sie bereits voller Vorfreude, um Ihnen Ihr Wunschfahrzeug zu übergeben. Dennoch kann es manchmal zu Überschneidungen bei der Fahrzeugübergabe kommen.
Wenn z.B. der Kunde vor Ihnen im Stau stand oder den Bus verpasst hat. Sollte es einmal gerade Sie treffen sollte, dann bitten wir Sie diese kurze Wartezeit zu entschuldigen. Um die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten, reichen wir Ihnen gerne ein Wasser oder einen Kaffee.

Damit Sie mit Ihrem EU-Fahrzeug direkt starten können, haben wir bereits alles vorbereitet:

  • Alle notwendigen technischen Einstellungen haben wir bereits vorgenommen
  • Die Übergabeinspektion, werkseitig, wurde durchgeführt
  • Ihr EU-Neuwagen ist aufbereitet und glänzt
  • Die Fahrzeugpapiere liegen bereit

Damit die Übergabe reibungslos abläuft und Sie keine Zeit verlieren, bringen Sie bitte folgendes mit:

  • Kennzeichen/Kurzzeitkennzeichen
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Unsere Originalrechnung
  • Beachten Sie bitte Punkt 6 (Bezahlung)

Die Bezahlung

 Um die offene Rechnung zu begleichen, bieten wir Ihnen folgenden Möglichkeiten an:

  • Banküberweisung (bitte bedenken Sie, das Geld muss am Tag der Abholung auf unserem Bankkonto eingegangen sein)
  • Zahlung in Bar vor Ort
  • Vorabzahlung oder Teilvorabzahlung nach vorheriger Zusendung des KFZ-Briefes bzw. dem CoC-Dokument (freiwillig, keine Bedingung)
  • Kfz-Finanzierung (Abstimmung im Vorfeld)
  • Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist leider nicht möglich

Haben Sie eine Frage?

Gerne beantworten wir Ihre offenen Fragen zum Kauf eines EU-Neuwagens telefonisch oder per E-Mail. Sie erreichen uns unter:

+49 (0)9407-9574076

Oder über unser Kontaktformular:

Zum Kontaktformular